EXPRESS-ZERTIFIKATE DER SOCIETE GENERALE

Wenn Sie dem Nullzinsniveau trotzen und sich nicht mit Anleihen extrem langer Laufzeit oder zweifelhaften Schuldnern abspeisen lassen möchten, könnten Sie den richtigen Mix aus Risiko und Renditechance bei unseren Express-Zertifikaten finden: Feste Erträge schon bei konstanten Kursen und eine niedrige Barriere, falls der Markt eine Verschnaufpause einlegt. Bei der Société Générale finden Sie mehr als 500 Express-Zertifikate auf über 100 Basiswerte der Anlageklassen Aktien, Indizes und Rohstoffe. In einer der umfangreichsten Produktpaletten am Markt finden Sie das richtige Express-Zertifikat für Ihre mittel- oder langfristig ausgerichtete Anlagestrategie.
 

Produktgruppe ISIN Basiswert Basispreis Barriere Kupon Laufzeit
Memory Express-Zertifikat DE000SG7ZZP8 Euro STOXX 50 3 674.05 2 388.13 5.75% 19.10.2020
Memory Express-Zertifikat DE000SG7XB64 Daimler AG 84.10 63.07 7.75% 20.02.2020
Memory Express-Zertifikat DE000SG7XB72 Deutsche Bank AG 28.9 18.78 5.75% 20.02.2020
Stufenexpress-Zertifikat DE000SG8YBE4 Airbus Group SE 61.51 36.91 6.00% 05.06.2020
Stufenexpress-Zertifikat DE000SG8YBF1 Allianz SE 142.75 85.65 6.00% 05.06.2020
Stufenexpress-Zertifikat DE000SG8YBG9 BASF SE 83.21 49.93 6.00% 05.06.2020
Stufenexpress-Zertifikat DE000SG8YBH7 Bayer AG 128.75 77.25 6.00% 05.06.2020
Stufenexpress-Zertifikat DE000SG8YBL9 Siemens AG 95.95 57.57 6.00% 05.06.2020
PRODUKTFINDER VARIANTEN INFOMATERIAL
So funktioniert’s!

Während Aktionäre auf steigende Börsenkurse setzen, realisieren Sie mit einem Express-Zertifikat die Maximalrendite nicht nur bei leicht steigenden Notierungen eines Basiswerts, sondern auch bei dessen Seitwärtsbewegung und sogar leicht fallenden Kursen – solange eine niedrige Barriere hält, profitieren Sie als Anleger von attraktiven Expresskupons.

Ausstattungsmerkmale

Express-Zertifikate haben eine maximale Laufzeit, feste Bewertungstage und Termine für die möglichen Zahlungen der Expresskupons. Bei Emission wird auch ein Tilgungslevel festgelegt, das an den Bewertungstagen mit dem aktuellen Schlusskurs des Basiswerts verglichen wird. Außerdem ist jedes Express-Zertifikat mit einer Barriere ausgestattet, die lediglich am finalen Bewertungstag aktiv ist – dadurch „überstehen“ Express-Zertifikate auch kurzfristige Verwerfungen an den Märkten.

Produktbeispiel

Eine Aktie notiert bei 50 Euro, ein dreijähriges Express-Zertifikat auf diese Aktie kostet ebenfalls 100 Euro. Es ist mit einem Tilgungslevel von 100 Prozent (= 50 Euro bezogen auf den Aktienkurs) und einer niedrigen Barriere bei 60 Prozent ( = 30 Euro) ausgestattet.
Der – bedingte – Expresskupon liegt im ersten Jahr bei 7,50 Prozent des Nominalbetrags (= 7,50 Euro).

Vorzeitige Fälligkeit …

Notiert die Aktie am ersten der jährlichen Bewertungstage auf oder oberhalb des Tilgungslevels von 50 Euro, so wird das Zertifikat vorzeitig fällig und zu 107,50 Euro zurückgezahlt.

Schließt die Aktie am ersten Bewertungstag dagegen unterhalb des Tilgungslevels, entfällt der Expresskupon zunächst und die Laufzeit des Zertifikats verlängert sich zumindest bis zum nächsten Bewertungstag – dann wird abermals verglichen. Liegt der Aktienkurs jetzt über dem Tilgungslevel von 50 Euro, wird das Zertifikat mit 115 Euro zurückgezahlt.

… vs. Endfälligkeit

Kommt es zu keiner vorzeitigen Fälligkeit, dann wird am dritten und letzten Bewertungstag abermals der Aktienschlusskurs herangezogen – er wird jetzt aber nicht mehr mit dem Tilgungslevel, sondern mit der wesentlich niedrigeren Barriere verglichen.

Abermals gibt es zwei Möglichkeiten: Im positiven Fall notiert die Aktie oberhalb der Barriere – dann wird der vollständige Nominalbetrag zuzüglich des dreifachen Expresskupons zurückgezahlt und Anleger erhalten einen Rückzahlungsbetrag von 122,50 Euro.

Bei einem Aktienkurs unterhalb von 30 Euro, als unterhalb der Barriere, erleiden Investoren den gleichen Verlust, der beim Kauf der Aktie am Emissionstag entstanden wäre: Ein Aktienschlusskurs von 20 Euro – also ein Verlust von 60 Prozent – zieht einen Rückzahlungsbetrag von 40 Euro nach sich.

Wissenswert: Das beeinflusst den Preis meines Express-Zertifikats während der Laufzeit
Entscheidend ist die Entwicklung der Aktie – steigende Kurse wirken sich grundsätzlich positiv, fallende Kurse dagegen negativ aus. Auch die vom Markt erwartete Schwankungsbreite (implizite Volatilität) der Aktie wirkt sich aus: Eine steigende Volatilität führt zu fallenden Preisen, eine fallende Volatilität ruft positive Preiseffekte hervor. Die nach und nach abnehmende Restlaufzeit wirkt sich positiv auf den Preis des Express-Zertifikats aus – insbesondere, wenn der Basiswert schon (deutlich) oberhalb des Tilgungslevels notiert, denn nun steigt die Wahrscheinlichkeit, dass das Zertifikat bereits zum nächsten Bewertungstag vorzeitig fällig wird. Nicht zuletzt kann auch die Änderung der Dividendenerwartungen für die Aktie den Preis des Zertifikats beeinflussen: Eine Dividendenkürzung erhöht den Preis, steigende Dividendenerwartungen können dagegen zu Kursverlusten führen. Ein steigendes Zinsniveau wirkt sich grundsätzlich negativ, fallende Zinsen dagegen positiv auf den Zertifikatspreis aus. Sämtliche Wirkungen können von unterschiedlicher Dauer und Intensität auftreten und sich gegenseitig aufheben oder auch verstärken – positiv wie negativ.

 

PRODUKTVARIANTEN

Währungsgesichert auf ausländische Basiswerte setzen

Notiert ein Basiswert in Fremdwährung, können Sie mit einem Quanto Express-Zertifikat das Wechselkursrisiko ausschließen. Der Quanto-Mechanismus fixiert den Wechselkurs auf das feste Verhältnis von 1:1 und eliminiert sämtliche Risiken, aber auch Chancen von Wechselkursveränderungen.

Memory Express-Zertifikat

Sofern Memory Express-Zertifikate nicht vorzeitig fällig werden, erhalten Sie den Expresskupon auch schon dann, wenn der Basiswert zwar unterhalb des Tilgungslevels, aber noch oberhalb der Barriere notiert. Andernfalls erinnert der Memory-Mechanismus die nicht ausgeschütteten Expresskupons und holt sie nach, sobald die Bedingungen dafür wieder erfüllt sind. Am finalen Bewertungstag wird wie beim klassischen Express-Zertifikat verfahren.

ZU DEN PRODUKTEN
Stufenexpress

Bei einem klassischen Express-Zertifikat liegt die Tilgungsschwelle während der gesamten Laufzeit auf gleichem Niveau (1 -3 Jahr: 50 Euro). Ein Stufenexpress-Produkt senkt die Tilgungsschwelle zu jedem Bewertungstag ab, etwa von 50 Euro (1. Jahr) über 40 Euro (2. Jahr) auf 30 Euro (3. und letztes Jahr). Mit einem Stufenexpress-Produkt können Anleger auch in schwächelnden Märkten eine positive Rendite erzielen.

Fixkupon Express-Zertifikat

Fixkupon Express-Zertifikate weisen eine große Ähnlichkeit zu Aktienanleihen (Reverse Convertibles) auf: Beide Produktgattungen zahlen einen Kupon unabhängig von der Kursentwicklung des Basiswerts oder anderen Konditionen. Sollte der Kurs des Basiswerts an einem Bewertungstag das Tilgungslevel erreichen oder überschreiten, wird das Zertifikat vorzeitig fällig und zurückgezahlt. Sobald es zu einer vorzeitigen Rückzahlung kommt, erfolgen keine Kuponzahlungen mehr an den folgenden Zinsterminen – das Produkt erlischt. Bei Ausbleiben einer vorzeitigen Fälligkeit wird am finalen Bewertungstag wie beim klassischen Express-Zertifikat verfahren.

ZU DEN PRODUKTEN
KOSTENLOS BESTELLEN
MAGAZIN INVESTEMENT & LIFE
Alle drei Monate erhalten Anleger interessante Investmentideen aus der Welt der Anlage- und Hebelprodukte
*) Pflichtangabe
*